Vom 31. Oktober bis 8. November 2015 präsentiert die 56. Internationale Bootsmesse in Hamburg wieder das Neueste aus der Welt des Bootssports. Neben Booten, Yachten und internationalen Premieren lockt die Messe mit einem umfangreichen Rahmenprogramm. Diesjähriges Gastland ist dabei erstmals Dänemark.

Foto: HMC/Zielke (HMCHW)

Foto: HMC/Zielke (HMCHW)

Für Einsteiger und Profis
Kleine Schlauchboot-Dingis, offene Angelboote, Daycruiser und Weekender, hochseetaugliche Boote oder flotte Flitzer – auf der alljährlichen hanseboot schlagen Wassersportherzen höher. Ein Fokus der Messe: Attraktive Angebote für Einsteiger wie Schnupperkurse und aktuelle Bootssharing- und Chartermodelle sowie führerscheinfreie Motorboote bis 15 PS. So soll Anfängern der Einstieg in den Motorbootsport leicht gemacht werden. Darüber hinaus erhalten umweltbewusste Bootsbesitzer wertvolle Infos über rein elektrische Treibstoffe oder das Treibstoffsparen. Für Superlative sorgt der Ausrüstungs- und Zubehörmarkt der hanseboot, er ist der größte im Norden Europas. Auch die Ausstellungsfläche der Motorboote wurde aufgrund der großen Nachfrage erweitert. Diese sind jetzt zusätzlich im Erdgeschoss der Halle B4 zu sehen.

Umfangreiches Begleitprogramm
Wie steige ich in den Motorbootsport ein? Welche Tipps und Tricks gibt es für das Einhandsegeln? Wie repariere ich mein altes Boot? Und wie lebt es sich eigentlich auf einem Hausboot? Antworten auf diese und viele weitere Fragen bietet das umfangreiche Rahmenprogramm der hanseboot. Die Veranstalter versprechen Wissenswertes, Kurzweiliges und Unterhaltsames aus allen Bereichen des Wassersports. „Wir bieten unseren Besuchern ein äußerst abwechslungsreiches Messe-Begleitprogramm mit vielen Fachvorträgen von Profis und Experten aus der Praxis, das zeigt, wie spannend und attraktiv der Bootssport wirklich ist. Es zeigt aber auch, dass es sich lohnt, einmal selbst die Pinne in die Hand zu nehmen oder ins Motorboot zu steigen“, so Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Hamburg Messe und Congress GmbH.

Dänermark erstmals Partnerland
Zum ersten Mal Partnerland der hanseboot ist Dänemark. Mit ihrem Inselmeer in der Ostsee, das aus insgesamt 96 großen und kleinen Inseln besteht, präsentieren sich die Dänen als Wassersportparadies vor der Haustür Hamburgs. Neben allen Infos zu Wassersportaktivitäten in Dänemark können sich Besucher auf Törnberatungen von Hafenmeistern aus der Region freuen. Außerdem berichtet Dänemarks Segelbotschafter von seinen beeindruckendsten Segelerfahrungen.