Termin Details

  • Date:

Beach&Boat 2018 sticht in See

Pünktlich zum Start in die neue Wassersportsaison sticht die Beach&Boat in See. Sie zeigt vom 15. bis 18. Februar 2018 auf der Leipziger Messe alle Facetten des Wassersports und Wassertourismus. Ausprobieren und die Faszination Beach&Boot hautnah erleben stehen auf dem großen Indoor-Pool und im Tauchbecken im Fokus. In der Motorbootausstellung werden verschiedenste Bootstypen präsentiert. Der 10. Seenland-Kongress am Messedonnerstag fördert mit internationaler Beteiligung den Blick über den mitteldeutschen Tellerrand hinaus auf die (Weiter-)Entwicklung von Wassersportdestinationen.

„Die Beach&Boat ist weit mehr als eine Ausstellung rund um Boote und Tourismusangebote auf und am Wasser“, sagt Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe. „Die vielfältigen Möglichkeiten, Wassersporttrends auszuprobieren und kennenzulernen, machen die Messe vier Tage lang zu einem echten Wassersport-Erlebnis.“ Auf dem großen Indoor-Pool können Besucher ganztätig kostenfrei beim Segeln, Motorbootfahren, SUPen, Windsurfen und Paddeln selbst aktiv werden oder sich wichtige Tipps und Tricks bei zahlreichen Vorführungen und Demonstrationen holen. Auch Taucher kommen auf ihre Kosten: Anfänger können im Tauchbecken eine erste Schnupperstunde unter Wasser absolvieren. Lust auf Bootsurlaub machen verschiedene Tourismus- und Charteranbieter.

Das Angebot der Wassersportmesse in Leipzig bietet nicht nur versierten Wassersportlern, sondern auch Einsteigern einen Ein- und Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten, die Freizeit auf, am und im Wasser zu verbringen. Aussteller aus allen Bereichen des Wassersports präsentieren ihre neusten Produkte. Das abwechslungsreiche Vortragsprogramm auf der MARINA bietet breitgefächerte Informationen zu den Messe-Themen Boote, Sport und Tourismus.